Packen

Heute haben wir mit dem finalen Packen begonnen. Wir haben jeder einen großen Rucksack mit und einen weiteren kleineren.

Was nehme ich mit (nur die Highlights):

  • 2 Rucksäcke (Osprey 65 l und Deuter Act 32 l)
  • Zelt (Marmot Nusku)
  • Therm-A-Rest Isomatte
  • Daunenschlafsack von Mountain Equipment (nur ca. 730g)
  • Trangia-Kocher mit Gas-Einsatz (viel schneller als die Spiritusvariante)
  • Trinksystem von Deuter/Streamer (möchte ich auf Wanderungen nicht mehr missen!)
  • 2 Zip-Hosen
  • 2 lange Hemden, 1 kurzes
  • 1 warme Jacke
  • 2 Fleece-Pullover und eine Fleece-Hose
  • 1 Daunenweste
  • T-Shirts
  • Regenjacke und -hose
  • Wandershuhe (1,8 kg!)
  • normale Schuhe
  • Tefa-Sandalen

 Ordentlich ins Gewicht geht auch die Elektronik, die dabei ist:

  • Laptop (Mini-Vaio P11, fällt mit 720g kaum ins Gewicht)
  • Pentax-Spiegelreflexkamera K20D (1,4 kg) + 10-20mm und 18-250mm
  • Panasonic Lumix FT3  für Schnorcheln (wasserdicht bis 12 m) und Video
  • iPhone
  • GPS-Tracker
  • Diverse Akkus und Ladegeräte…
  • 1 250GB 1,8"-Festplatte als Backup für die Fotos

Ein weiteres Stück Elektronik ist allerdings ein echter Gewichtssparer: mit einem ebook-Reader (Amazon-Kindle) kann ich eine komplette Bibliothek mitnehmen – bei 420 g Gewicht!

Recht hilfreich war die Packlisten von ausgeruestet.com (http://www.ausgeruestet.com/2010/04/rucksackplaner-15-packliste-mit-excel.html) – eine Exceldatei mit Berechnungsfunktionen, die automatisch Gewichte anzeigt und bei Aufteilen des Gepäcks auf verschiedene Stücke oder für unterschiedliche Touren hilft.

Letztlich finde ich es dann doch erstaunlich, mit wie wenig Gepäck man für 4 Monate in immerhin völlig unterschiedlichen Klimazonen benötigt (naja, ich hoffe ich vermisse nicht irgendwann etwas – z.B. noch wärmere Kleidung in Patagonien).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie diese Kommentarformular nutzen, werden die eigegebenen Daten von mir verarbeitet.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.